Über uns


Wir, das sind mein Mann Jens, unsere Söhne Nino und Mika und unsere Schwiegertochter Patrizia.

Seit vielen Jahren sind Hunde unsere Begleiter in fast allen Lebenslagen.

Nachdem ich mich nach fast 14 Jahren schmerzlich von meinem Yorki-Mischling Freddy verabschieden musste, hat mein Großer mich zu Frau Linz nach Großbrembach "entführt. Aus ihrer Havaneserzucht ...von der Severie waren grad noch 2 Welpen zu haben. Kaum betraten wir das Grundstück, da kam auch schon ein Fellbündel mit fliegenden Ohren und lachendem Gesicht auf uns zugerannt. So kam Zsa-Zsa in unser Leben. Ninos Bernersennenhündin Maja war es am Anfang gar nicht so wohl mit der kleinen lebhabten Zsa-Zsa, aber schnell haben sich die beiden aneinander gewöhnt.
Nicht lange danach entschieden wir uns, einen Spielgefährten in Zsa-Zsa´s Größe anzuschaffen. So kam dann Angelo von Helianthus zu uns.
Irgendwann fiel die Entscheidung, diese kleinen, süßen Havaneser zu züchten. Wir scheuten keine Mühe und Kosten und bekamen auch im ersten Anlauf die Zuchtzulassung des VDH.

Leider mussten wir unsere Maja auch über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Bei der Zwingerabnahme für unseren Havaneserzwinger lernte ich Frau Kühn kennen, die als Zuchtwart tätig war. Kühns züchteten ebenfalls Havaneser. Nach mehreren Telefonaten und einem Besuch bei Kühns in Weida konnten wir uns gar nicht mehr von Nakisa trennen. Nakisa vom Hermsenberg ist am 01. August 2015 bei uns eingezogen. Vom 1. Wurf haben wir unseren Alfred ebenfalls zur Zucht zugelassen. Er gehört meiner Schwägerin + Familie. Aus unserem Wurf vom 10. Dezember 2017 haben sie eine kleine Hündin, unsere Deborah, ebenfalls zu sich genommen. Im Dezember 2018 zog Amy (Fantastic Daydream's A Reason to Love) bei uns ein, eine kleine Schokoschnute. Sie ist jetzt unsere Jüngste im Rudel.

Jeder unserer Hunde hat seinen eigenen Charakter und sein eigenes Temperament,  vom Wesen her sind alle sehr lieb, anhänglich und familienbezogen.